Von Matthias Henrici | Konversionsrate | 13 Reaktionen

Das gefährliche Leben der Optimierer (8)

Chef-Optimierer Mirko Koslowski hat heute einen schlechten Tag

sauer

Weihnachten steht vor der Tür.
Kleiner Tip: Verschenken Sie nichts was mit Usability zu tun hat!
Seniorenhandy

Usability-Optimierer kennen die Gefahr:
Nie einen Auftraggeber in die Nähe der Probanden lassen!
anschrei

Wie Jakob Nielsen sich die Hölle vorstellt
Jakobs Hell

Matthias Henrici

Matthias Henrici ist eCommerce-Mann der ersten Stunde. Bereits Anfang der neunziger Jahre entwickelte er wertschöpfende Multimedia-Projekte u.a. für deutsche und internationale Unternehmen. Seit 11 Jahren lehrt er als Dozent für Usability und Neuro-Marketing an deutschen Hochschulen. Matthias Henrici auf XING
    Frage zum Artikel? Frag den Autor

    13 Reaktionen auf „Das gefährliche Leben der Optimierer (8)

    1. Ich schmeiß mich weg, super gute Comics und jeder der schon mal was mit Online zu tun hatte, kennt die Dinge binnen der ersten zwei Wochen.

      • Ha! Das ist wirklich Jakob Nielsen! HamMer!

        • Da ist noch ein Logikfehler: Jakob Nielsen kommt NIEMALS in die Hölle, er ist ja schließlich Usability-Gott…

          • Hi André. Na deswegen steht da ja auch wie sich Jakob Nielsen die Hölle „vorstellt“ ,-)

            • super finde ich die Usability Lab Situation. Manche Auftraggeber sind sehr motiviert und fiebern regelrecht mit, während Probanden ihre Aufgaben lösen…am Besten können sich die Auftraggeber im Beobachtungsraum ausleben 🙂

              • Der erste ist mit Abstand der Beste!

                • Echt genial! Vor allem beim ersten Bild musste ich schmunzeln 🙂

                  • richtige Talent! Wie kann man mit solchen lüstigen Bilder wichtige Optimierungsregeln so einfach erklären!

                    Grüße
                    Olga

                    Schreibe einen Kommentar

                    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.