Von André Morys | News | 0 Reaktionen

„One Step Further.“ – Programm conversionSUMMIT 2015

Vor den meisten Unternehmen liegen komplexe Herausforderungen. Um einen deutlichen Schritt weiter zu kommen, brauchen die Verantwortlichen mehr Wissen und Erfahrungsaustausch als je zuvor. Keine heiße Luft und kein Blabla: Die weltweit besten Conversion-Optimierer, die fortgeschrittensten Anwender und führende Experten kommen an diesem einen Tag nach Frankfurt um ihre besten Tipps zu teilen. Dieses Jahr werden wir gemeinsam den nächsten Schritt gehen. Bei der Auswahl der Vorträge legen wir dieses Jahr den Fokus wieder stärker auf konkrete und praxisnahe Learnings, ohne dabei die fortgeschrittenen Inspirationen zu vernachlässigen.

Das Lineup

Wir freuen uns schon jetzt auf einen spannenden Tag auf dem conversionSUMMIT 2015 in Frankfurt.

  • Keine Sponsoren-Präsentationen – wir hassen Sales-Präsentationen und langweilige Pitches. Unsere Zeit ist zu kostbar dafür. Deshalb wird es so etwas auf dem conversionSUMMIT nicht geben.
  • Keine Basics: Jeder erwartet Know-how, das ihn weiter bringt. Wir müssen nicht mehr erklärt bekommen, warum wir A/B-Tests machen sollen. Die Präsentationen auf dem conversionSUMMIT fangen dort an, wo die meisten anderen Konferenzen aufhören.
  • Maximaler Nutzen – Jeder der Speaker ist “handverlesen” und ist bekannt dafür, stets ein Maximum an nützlichem Wissen zu vermitteln.
  • Nicht immer die gleiche Leier – Wir holen bewusst viele internationale Speaker (dieses Jahr aus den USA, Kanada, Dänemark, Schweden und Großbritannien) damit die Inhalte nicht im eigenen Saft schwimmen, sondern “frisch” und nützlich sind.
  • Maximales Networking – auf dem conversionSUMMIT treffen sich Menschen mit den gleichen Zielen, Ansprüchen und Visionen. Wenig heiße Luft und wenig Blabla – optimal für gutes Networking.
  • Strategie + Taktik – In diesem Jahr werden wir sowohl strategische Themen als auch konkrete Tipps aus der Praxis zeigen. Wer möchte, kann sein Wissen am zweiten Tag auf dem conversionCAMP noch weiter vertiefen.

Lineup conversionSUMMIT 2015

Das Programm im Überblick:

conversionSUMMIT 2015 Zeitplan

Für wen ist der conversionSUMMIT 2015 geeignet?

Wir möchten erneut versuchen, die Intensität und Tiefe der Erkenntnisse und Inspiration zu verstärken – diesmal mit einem noch stärkeren Praxisbezug. Der conversionSUMMIT 2015 richtet sich an alle, die einen Schritt weiter gehen möchten und die die stetig steigenden Herausforderungen im Marketing bereits heute spüren. Egal ob Marketing Manager, CMO, E-Commerce-Verantwortlicher oder CRO-Verantwortlicher: Wer das Gefühl hat, dass die oben genannten Themen immer kritischer für den eigenen Erfolg werden, wird auf dem conversionSUMMIT die richtigen Themen und passende Gesprächspartner finden.

conversionSUMMIT 2015 - One Step Further

Die Vorträge im Detail:

This I Believe. (Opening Keynote)

Peep LajaPeep Laja ist einer der erfahrensten Optimierer auf diesem Planeten, sein Blog ConversionXL erreicht hunderttausende Conversion Optimierer weltweit. In seinem Beitrag „This I Believe“ räumt er mit zahlreichen falschen Annahmen und Theorien auf, die sich im Bereich Conversion Optimierung gebildet haben. Seine Thesen bilden den Rahmen für eine erfolgreiche Optimierungsstrategie.

What Enterprises Have To Learn From Startups To Survive

Neil PatelDie agile Kultur von StartUps wird von vielen etablierten Unternehmen beneidet. Neil Patel (kissmetrics) gilt als einer der erfolgreichsten StartUp Gründer und lässt uns an seinen Erfahrungen und Learnings teilhaben. Welche Methoden und Herangehensweisen der deutlich kleineren StartUps funktionieren in großen Strukturen und sichern so langfristig den Erfolg? Welchen Einfluss haben Unternehmenskultur, Organisation und Attitüde auf das Wachstum?

The Landing Page Manifesto

Oli GardnerAls Mitgründer von Unbounce ist Oli Gardner auch Mitherausgeber eines der relevantesten und nützlichsten Blogs im Bereich Conversion Optimierung. Oli beschäftigt sich mit den Kernfaktoren, die jede gute Landingpage vorweisen muss und erklärt sein Modell praxisnah.

Optimizing Persuasion With Buyer Modalitites

Angie Schottmuller
Angie Schottmuller ist Conversion-Jedi der ersten Stunde und erklärt in ihrem Beitrag, wie sich mit Hilfe eines einfachen Typologie-Modells Besucher besser abholen und zum Kauf motivieren lassen.

Emotional-Mapping für mehr Konversionen im Fashion eCommerce (Studie)

Gabriel BeckEmotionalität ist einer der wichtigsten Konversionstreiber eCommerce, gerade wenn es um das Thema Mode geht. Doch wie werden Emotionen gezielt eingesetzt und welche Methoden zur „Kartografierung“ von Nutzerbedürfnissen funktionieren wirklich? Gabriel Beck vertieft das Thema von Angie Schottmuller und zeigt anhand einer Case-Study eine erfolgreiche Methodik.

Your Test is only as Good as Your Hypothesis

Michael AagardMichael Aagaard hat seine Erfahrungen aus tausenden A/B-Tests gesammelt und aggregiert. Sein Fazit: Der Grundstein für erfolgreiches Testing sind gute Hypothesen. Doch was sind überhaupt gute Hypothesen? Worauf muss man bei der Formulierung achten um zusätzlich zum Uplift auch wirklich Wissen zu generieren? Was sind die typischen „Fallen und Stolpersteine“, die vermieden werden können?

Über den Umgang mit Negativ-Konversion

Karl KratzDer Fokus von vielen Optimieren liegt auf der Frage: „Wie bekomme ich mehr Nutzer zum gewünschten Konversionsziel (Kauf, Lead, etc.)?“. Was passiert aber mit den rund 97% der Nutzer, die eben nicht konvertieren? In seiner unnachahmlichen Art anders zu denken führt uns Karl Kratz in seinem Vortrag auf ein noch völlig unbestelltes Optimierungsfeld.

Mit Storytelling zu mehr CR

Kai RadanitschEine nachvollziehbare Geschichte findet deutlich leichter den Weg in den Kopf der Konsumenten. Aber wie aktiviere z.B. effizient und erfolgreich Brain-Scripts bei meinen Nutzern? Welche Gefahren und Stolpersteine sollte ich besser kennen um langfristig nicht nur mehr Content zu produzieren, sondern auch wirklich mehr zu verkaufen?

Big Data meets UX (Studie)

Mirko MelcherPersonalisierung ist ein absolutes Hype-Thema. Jeder möchte die technischen Möglichkeiten ausnutzen, die uns Big Data bietet. Aber wie sorge ich dafür, dass ich aus der Fülle der Daten die identifiziere, die wirklich sinnvoll für eine Personalisierung herangezogen werden können? Wie verknüpfe ich erfolgreich dieses Wissen mit dem Wissen über Nutzertypologien und -verhalten? Mirko Melcher gibt Antworten in einer eCommerce Case-Study.

The Impact of Branding on Conversion Rate

Joanna LordMarke und Branding haben einen hohen Einfluss auf die Konversionsrate. Diese Erkenntnis ist nicht wirklich neu. Joanna Lord hebt das Thema Branding jedoch auf ein komplett neues Level und beantwortet dabei u.a. folgende Fragen. Was definiert den Markenkern wirklich? Wie bringe ich persönliche Identität und Marke in emotionalen Einklang? Wie kann ich verantwortungsvoll mein Branding agil an Marktentwicklungen anpassen ohne mich ständig neu erfinden zu müssen?

Wie bekomme ich ein Ticket?

Auf der conversionSUMMIT Website haben wir die Ticket-Kategorien, Preise und Termine dargestellt. Wie in den letzten Jahren verkaufen wir die Tickets in drei Chargen:

  • “Friends”: ausgewählte Besucher der letzten Jahre werden ein Ticket zum Vorzugspreis bekommen können (seit Monaten vergriffen)
  • “Early Bird”: Frühentschlossene (die wissen, dass sie am 3.9. nicht im Urlaub sein werden 🙂 ) bekommen Tickets etwas günstiger (schon lange weg…)
  • Ab heute gibt es die restlichen 80 Tickets zum regulären Preis

Wir freuen uns schon heute auf einen spannenden Tag!

André Morys

André Morys ist Gründer und Vorstand von konversionsKRAFT und beschäftigt sich seit 1996 mit der Conversion Optimierung von Websites und Onlineshops. André Morys ist Dozent für User Experience an der TH Mittelhessen und Autor des Fachbuchs "Conversion Optimierung". Er ist häufiger Sprecher und Moderator auf Konferenzen.
Frage zum Artikel? Frag den Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.