Von Manuel Ressel | Tipps | 7 Reaktionen

5 Tipps für die erfolgreiche Internationalisierung von E-Commerce Projekten und Onlineshops

Wieso sich auf eine kleine Stadt oder Region beschränken und in einen stationären Laden investieren, wenn man doch heute mit ein paar Euro einen Shop im Internet eröffnen kann und damit die ganze Welt erreichen kann?
Schnell die Produktbeschreibungen noch mal selbst in Englisch übersetzen und eine Sprachauswahl anbieten. Vorteile für deutsche Kunden, wie der kostenlose Versand werden verschwiegen, da dieser nicht für alle Länder angeboten werden kann und die Versandkosten erst nach der Adresseingabe im Checkout angezeigt werden können.
So blauäugig gehen wahrscheinlich viele Shop-Betreiber an Ihr E-Commerce Projekt heran. Um allerdings wirklich mit im Ausland ansässigen Onlineshops konkurrieren zu können, bedarf es doch weit mehr als nur der Übersetzung des Shops in Englisch.


So entstehen Conversion-Superheroes

Hinter erfolgreichen Optimierungen und zufriedenen Kunden steht immer eins: Ein glückliches Team mit begeisterten Mitarbeitern. Daher verfolgen wir einen Ansatz kompromisslos: Team First!

Das Team steht bei konversionsKRAFT immer an erster Stelle. Unter dem Leitmotto „Team First“ ist die Sicherung des Wohlbefindens der Mitarbeiter als fester Wert in unserer Unternehmenskultur integriert. Was steckt dahinter? Mit dem „Team First“-Ansatz machen wir es uns zur Aufgabe, alles zu vermeiden, was das Team demotiviert. Auch in „heißen Projektphasen“ können unsere Mitarbeiter einen kühlen Kopf bewahren, denn sie wissen, dass ihr Team einschließlich der gesamten Führungsebene hinter ihnen steht und sie bei Engpässen unterstützt. Unsere Kunden wissen den Einsatz eines leistungsstarken Teams zu schätzen, welches sich Tag für Tag gewissenhaft um ihre Wünsche und Ziele kümmert. Ist dies nicht der Fall und ist ein respektvoller Umgang nicht gewährleistet, so suchen wir das persönliche Gespräch mit den Beteiligten auf, bis eine Lösung gefunden worden ist. „Team First“ bedeutet auch „keine Ausbeute“. Praktikanten werden bei uns nicht zum Kaffeekochen eingesetzt werden, denn unsere modernen Vollautomaten machen dies ohnehin viel besser. Als Full-Service Agentur bieten wir Praktikanten und Werksstudenten ein breites Spektrum an Möglichkeiten, in die Welt der Conversion Optimierung einzutauchen. Nicht mit dem Ziel der Ausbeute, sondern dem der Übernahme.

Zu unseren Stellenangeboten >>