Von Manuel Ressel | Trends | 6 Reaktionen

Showcase: 23 Magento Shop Designs

Das Shopsystem Magento erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Der Funktionsumfang ist beachtlich, so wird z.B. ein Bewertungssystem, Wunschliste, mehrere Produktbilder mit Zoomfunktion, Cross-Selling, gute Trackingmöglichkeiten usw. von Haus aus schon mitgeliefert und der Shop lässt sich auch einfach mit Extensions noch auf die eigenen Ansprüche hin erweitern. Auch das Standard-Design ist schon ein relativ solides Design.

Von Manuel Ressel | Trends | 11 Reaktionen

40 inspirierende E-Commerce Designs

Gute Usability, neuartige intuitive Navigationsstrukturen, Klarheit in Design und Funktion, richtige emotionale Ansprache der Zielgruppe über Design – es gibt einige Bereiche, bei denen man beim Design für E-Commerce Portale… 

Conversion Seminare buchen
Von Susanne Seibold | Trends | 2 Reaktionen

Social Shopping auf dem Vormarsch!

Das Beispiel des Levi’s Friends Store ging die letzte Woche durch sämtliche Blogs die sich mit Social Media und eCommerce beschäftigen. Der Levi’s Friends Store enthält ausschließlich Produkte, die von… 

Von André Morys | Trends | 9 Reaktionen

E-Commerce in der dritten Phase

Verdrängungsmarkt. Suche nach Skalierungshebeln. Nutzerorientierung. Dirk Lauber, Leiter E-Commerce beim Baur Versand, benutzt diese Worte in seinem Vortrag über die Baur-Strategie auf der ECOM in Berlin. Er erzählt vom Wettstreit… 

Von Manuel Ressel | Trends | 11 Reaktionen

Emotionalisierung des Shopdesigns

„Nachdem die Betreiber von Shopping.de die Domain für knapp 2 Millionen Euro erworben haben, setzen sie bei der Umsetzung des Shops auf ein frappierend offensichtliches Abbild der deutschen Amazon-Website. Damit wollen sie schlicht und ergreifend auf Nummer sicher gehen. […] Der Erfolgsdruck, unter dem jede gestalterische Veränderung des Online-Shops innerhalb eines Unternehmens steht, wird in Zukunft noch weiter steigen. Die Folge: Immer mehr Shops werden in den nächsten Jahren nach Patterns konzipiert werden und sich immer särker ähneln. Ein unhippes Phänomen, das ich Amazonisierung nenne, wobei Amazon – neben eBay, Otto und anderen – nur eines der Vorbilder ist.“
So dunkel sieht Arne Kittler, Director Consulting bei Fork Unstable Media, die Zukunft des E-Commerce in seinem Artikel „Amazonisierung des Shopdesigns“ (Page, 01.10 / Link zur Ausgabe). Erwartet uns also in Zukunft nur noch ein Einheitsbrei mit gleichem Layout und GUI-Elementen? Findet der Einstieg nurnoch über Preisvergleichsseiten statt und in welchem Shop wir schließlich den Checkout tätigen ist gleichgültig, da alle Shops gleich aussehen? Ist die Shopmarke irrelevant, da beim nächsten Einkauf eh wieder die Preisvergleichsseite entscheidet, wo wir einkaufen?