von André Morys

Das konversionsKRAFT Digital Experimentation Framework (E-Book)

Die traurige Beobachtung unser Consultants lautet: Ca. 80 % der Features, Ideen und Releases agiler Produktteams liefern keine oder sogar negative betriebswirtschaftliche Resultate.

Doch die Teams bekommen dieses Feedback sehr selten, denn: Viele Unternehmen führen zwar Experimente und A/B-Tests pro Jahr durch – aber die wenigsten mit signifikanten Ergebnissen.

So gelangst du an die Inhalte und Kernaussagen:

    1. Bewirb’ dich für unser Growth Ambassador Programm* und du erhältst den Download-Link im Mitgliederbereich.
    2. Alternativ kannst du das Buch bei amazon für Kindle kaufen.
    3. Die wichtigsten Kernaussagen haben wir im Live-Webinar vorgestellt. Hier geht es zur Aufzeichnung.
Zum Download & Ambassador Programm

Features oder Uplift? Output oder Outcome?

Leider liegt der Fokus der Teams meist auf Effizienz und Produktivität, und es fehlt an den richtigen Outcomes, d.h. betriebswirtschaftlichen Resultaten. Experimentieren wird als eine taktische Methode gesehen und erhält wenig strategische Aufmerksamkeit – dabei ließe sich das Dilemma der Überlastung der Teams, die durch den Fokus auf Effizienz entsteht (“Wir müssen in diesem Sprint unbedingt 45 Story-Points schaffen!”), mit dem Feedback an Erkenntnissen beseitigen .

Bereits vor 2015 haben wir mit dem Growth Canvas ein Modell vorgestellt, das die relevanten Faktoren für gutes Experimentieren zusammen fasst. Aus diesem Modell ging jedoch das Prinzip nocht nicht wirklich anschaulich hervor. Im Kern ist die Aussage des Growth Canvas:

Du musst die Ziele deiner Nutzer mit deinen Unternehmenszielen verbinden!

Der Growth Canvas war 2015 das erste Modell, das auch die strategischen Erfolgsfaktoren des Experimentierens erklärt hat. Als Modell verband es aber nur Begrifflichkeiten, die Verbindung und die Abhängigkeit der verschiedenen Felder wurde nicht klar. Daraus resultieren einige Fragen, wie z.B.:

→ Aber wie genau funktioniert das?

→ Wie wird es operationalisiert?

→ Wie wird es im Unternehmen umgesetzt?

Um diese – und viele weitere Fragen besser beantworten zu können – haben wir den Growth Canvas überarbeitet und auf die Herausforderungen agiler Produktteams, die mehr Outcomes erzeugen möchten, abgestimmt.

Das neue Modell kann als Framework genutzt werden – daher nennen wir es das konversionsKRAFT “Digital Experimentation Framework”. Framework bedeutet: Die einzelnen Elemente können Schritt für Schritt operationalisiert werden. Parallel nutzen wir das Modell selbst in der Beratung unserer Kunden als Canvas in Workshops, Assessments und bei der Implementierung der Growth Prozesse.

Das Modell zeigt die primären Themen im Überblick, als Canvas genutzt werden im “Drill-Down” die konkreten Fragen sichtbar:

Das konversionsKRAFT Digital Experimentation Framework ermöglicht es, alle Bausteine für bessere Resultate zu verbinden.

Welche Lösung liefert das konversionsKRAFT Experimentation Framework?

Die grundlegenden Fähigkeiten, Werkzeuge und Ressourcen für ein wirksames Growth-Programm besitzen viele Organisationen bereits. Viel wichtiger ist es also, alle diese Elemente in einem einheitlichen Vorgehen richtig zu kombinieren und zu bündeln, damit Effektivität für die gewünschten Resultate entsteht.

Das Framework verbindet mit Hilfe von Experimenten die strategischen Business-Ziele mit Customer Experience, es verbindet Technologie mit agiler Kultur und sorgt dadurch für mehr Wirksamkeit und bessere Resultate.

In einem E-Book stellen wir das konversionsKRAFT Experimentation Framework vor. Auf rund 80 Seiten erfährst du:

  • Wie Produktteams mehr Outcomes und bessere Resultate erzielen
  • Wie daraus ein Growth-Team werden könnte
  • Wie du ein strategisches Ziel für Experimente entwickelst
  • Wie du eine betriebswirtschaftlich sinnvolle Zielhierarchie aufbaust
  • Warum erfolgreiche Unternehmen ein “Overall Evaluation Criterion” nutzen
  • Wie du die Ziele in Einklang mit Kundenverhalten bekommst
  • Wie du mit der richtigen Methodenkompetenz das Kundenverhalten besser verstehen kannst
  • Wie du aus qualitativen Analysen sogenannte Testfelder entwickelst, um besser priorisieren zu können
  • Wie du mit Hilfe von Hypothesen Testfelder und Ziele verbindest
  • Wie du ein Growth Team aufbaust
  • Wie du die Herausforderungen aus agilen Prozessen heraus meisterst
  • Wie du das Growth Team zum Laufen bekommst
  • Wie das Growth Team für erfolgreiche Experimente aufgestellt sein sollte
  • Welche Routinen und Prozesse das Growth Team befolgen sollte
  • Wie das Growth Team deine gesamte Organisation in das Thema Experimentieren einbindet

Es gibt kein Voodoo, keine geheimen Hacks und Tricks.
Es ist ein einfaches, logisches Vorgehen für bessere Experimente.

So gelangst du an die Inhalte und Kernaussagen:

    1. Bewirb’ dich für unser Growth Ambassador Programm* und du erhältst den Download-Link im Mitgliederbereich.
    2. Alternativ kannst du das Buch bei amazon für Kindle kaufen.
    3. Die wichtigsten Kernaussagen haben wir im Live-Webinar vorgestellt. Hier geht es zur Aufzeichnung.


 

Zum Download & Ambassador Programm

*) Was ist das Growth Ambassador Programm? Warum ist das E-Book nur dort verfügbar?

Das Growth Ambassador Programm dient dem Aufbau einer Community, deren Mitglieder den Wert der Kundenzentrierung und des digitalen Wachstums durch Experimentieren verstanden haben und sich aktiv dafür einsetzen. 

Das Programm liefert seinen Mitgliedern als digitale Lernplattform kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten in Form von Online-Kursen (inklusive Zertifizierung), einer stetig wachsenden Bibliothek exklusiver E-Books, Webinare, Tools und anderer wertvoller Ressourcen für die tägliche Arbeit sowie einen geschlossenen Rahmen zum Erfahrungsaustausch untereinander.

Aktuell befindet sich das Programm im Aufbau, weshalb wir vorläufig nur ausgewählte Bewerber anerkennen, die sich aktiv in die Entwicklung einbringen möchten.

André Morys

André Morys

André Morys (geb. 1974) ist Gründer und Vorstand von konversionsKRAFT, Deutschlands führender Agentur für Conversion-Optimierung und strategische Beratung in puncto digitales Wachstum. Darüber hinaus ist André Morys Initiator und Gründer der GO Group Digital, die ein weltweites Netz von Experten für digitale Transformation bildet.

Zu seinen Veröffentlichungen zählen “Die digitale Wachstumsstrategie” (2018) und „Conversion Optimierung” (2011) sowie zahlreiche Fachbeiträge in einschlägigen Medien zu Online-Marketing. Er ist zusätzlich als Dozent an der Fachhochschule Würzburg tätig und hält zahlreiche Keynotes und Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen zu den Themen digitales Wachstum, E-Commerce und Optimierungsstrategien.

Frage zum Artikel? Frag den Autor!

1 Reaktion auf „Das konversionsKRAFT Digital Experimentation Framework (E-Book)

  1. Hallo!

    Wo finde ich die Erläuterung zu *
    aus

    „Nur bis 31.05.: Bewirb’ dich für unser Growth Ambassador Programm* und du erhältst den“

    Gruß

    Max Riedl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.