Manuel Brückmann

Principal Technology Consulting

Vernetze Dich mit Manuel

Vita

Manuel Brückmann, Jahrgang 1982, ist als Principal Technology Consulting bei konversionsKRAFT – Deutschlands führende Agentur für Conversion Optimierung – für den Bereich Technologie Beratung verantwortlich.

Sein Werdegang begann 2007 im Bereich Design & Usability. Mit dem Abschluss als Dipl. Ing. (FH) Medieninformatik sammelte er als Consultant und Projektmanager in den darauf folgenden 2 Jahren Erfahrungen, bis er 2009 in den Bereich Interaction Design & Interface Development wechselte. Zwei Jahre später sammelte er in der Rolle des Senior User Experience Engineer Erfahrungen im UX-Bereich. In den folgenden Jahren übernahm er seit Anfang 2012 die Verantwortung für den Bereich Conversion Engineering bei konversionsKRAFT und führte eine interdisziplinäre Business Unit. Seit Anfang 2016 gehört er zur Geschäftsleitung und übernahm dort die Führung der Technologie im Unternehmen. Seit 2019 konzentriert er sich als Principal Technology Consulting auf die technischen Beratungsthemen im Unternehmen.

Neben umfangreichen Kenntnissen aus dem Bereich Technologie und Engineering (Web Oberflächentechnologien, Rich-Media, User Experience, Mobile / Responsive) weist er 12 Jahre Erfahrungen in den Bereichen Conversion Optimierung, E-Commerce, Lead-Gen, Usability, Projekt-, Account -und Team-Management vor.


Seit April 2010 hat Manuel 28 Artikel veröffentlicht

  • Analytics vs. Testing - Welches Tool lügt?

    Analytics vs. Testing – Welches Tool lügt?

    Zugegeben, ein provokanter Titel. Aber je mehr man sich mit Webanalyse und A/B-Testing auseinander setzt, desto häufiger kommt die Frage auf: Welchem Tool soll man jetzt glauben?

  • Welches Testingtool? 10 Conversion Testingtools im Vergleich – Teil 2

    Im ersten Teil haben wir bereits einige der gängigen Conversion Testingtools – vorwiegend unter einer funktionalen Sicht – vorgestellt.
    Jetzt folgt der zweite Teil mit dem zweiten Testfeld. Auch hier vergleichen wir Faktoren wie beispielsweise Features, Usability und Performance unter diesem Gesichtspunkt.