Mobile Motivation Index – Mobile Produktdetailseiten unter der Lupe

Um die Leistungsfähigkeit einer bestimmten Sache objektiv prüfen zu können, ist ein Werkzeug die Vorraussetzung. Sie können mit dem Finger testen, ob sich Strom auf der Steckdose befindet. Um herauszufinden wie viel, benötigen Sie allerdings ein Volt-Meter. Als solches Messinstrument und Framework versteht sich der Mobile Motivation Index.Wie der Mobile Motivation Index anzuwenden ist, lesen Sie im ersten Teil. In diesem Teil stehen die mobilen Produktdetailseiten von Alternate, Media Markt und Redcoon auf dem Prüfstand. Um die Vergleichbarkeit zu erhöhen, suche ich nach einem neuen Fernseher.

Zur Erinnerung – das Framework

Als kleine Auffrischung nachfolgend die Bestandteile des Mobile Motivation Index:

  • Hide: Reduzierung auf die minimale Funktionalität
  • Light / Easy: Es muss klar kommuniziert werden, was der Kunde tun kann und soll.
  • Efficiency: Flache Navigations- und Seitenstruktur um das Ziel schnell zu erreichen.
  • Readability: Texte und Bilder sind klar zu erkennen.
  • Touchablility: Elemente können problemlos mit dem Finger bedient werden.
  • Gestures: Bonus – Gesten werden korrekt und sinnvoll eingesetzt.

Hide – Was braucht eine Produktdetailseite wirklich?

In einem Onlineshop für Unterhaltungselektronik ist es wichtig, technische Daten simpel und übersichtlich darzustellen. Ein Vergleich der Daten ist im mobilen Sektor aufgrund des kleinen Displays schwer zu realisieren. Es kann davon ausgegangen werden, dass der Kunde sich gezielt und effizient bereits vorher ein Gerät ausgewählt hat. Dessen Daten werden vor dem Kauf überprüft.

Alternate

Mobile Produktdetailseite - Alternate

Mobile Produktdetailseite – Alternate

Vermeintlich wichtige Eckdaten werden mit kleinen Icons unter dem Produktbild platziert. Leider werden die Symbole nicht erklärt. Es erschließt sich nicht was CI+ oder der Triple-Tuner bedeuten. Unterhalb der Call-to-Actions (CTA) folgen eine Menge Daten:

  • Das technische Datenblatt
  • Pflichtangaben für Fernsehgeräte
  • Eine weitere Datentabelle
  • Der Produkttext
  • Social Media Elemente
  • Service Hotline

Für den Kunden stellt sich nun die Frage, welche Daten relevant sind. Es wird einfach alles ungefiltert präsentiert.

Wertung: 1 Punkt

Media Markt

Mobile Produktdetailseite - Media Markt

Mobile Produktdetailseite – Media Markt

Auch Media Markt spart nicht bei der Verwendung von Logos, welche einen schnellen Überblick der Funktionalitäten bieten sollen. Dabei werden für Artikeldetails die offiziellen Markenlogos ohne zusätzlichen Impact oder Aussagekraft verwendet. Bei Berührung eine Erklärung? Fehlanzeige.

Ein kurzer Artikeltext beschreibt den Fernseher. Nachfolgend die technischen Details schön aufbereitet. Etwas zurückgenommen ist der Reiter für Zubehör und lenkt nicht ab.

Wertung: 2 Punkte

Redcoon

Mobile Produktdetailseite - Redcoon

Mobile Produktdetailseite – Redcoon

  • Mehrere Produktbilder, welche automatisch sliden.
  • Bewertungen für den Social Proof
  • Die wichtigsten Daten unterhalb der Produktbilder
  • Informationen zu weiteren Details wie technische Daten, Bewertungen und Versandkosten lassen sich bei Bedarf einblenden.
  • Die wichtigsten Informationen sind oberhalb der CTA zu finden.
  • Unter der CTA werden Zubehör und Startsets angeboten

Die Seite wirkt durch ihre kompakte Darstellung übersichtlich. Nur Produkt relevante Daten werden direkt angezeigt. Bei Bedarf kann der Kunde hier tiefer einsteigen und sich mehr Wissen aneignen.

Wertung: 3 Punkte

Light / Easy – Shoppen oder Informieren?

Im Mittelpunkt einer Produktdetailseite stehen der Informationsgehalt und die Call-to-Action. Der Kunde soll vom Produkt überzeugt und zum Kauf bewegt werden.

Call-to-Actions im Vergleich

Alternate

Die Produktseite ist wenig ansprechend. Die CTA unterscheidet sich farblich kaum von der Merkzettel-Funktion.

Wertung: 0,5 Punkte

Media Markt

Überzeugende Elemente wie Kundenmeinungen sind nicht vorhanden. Die Seite ist typisch Media Markt in schwarz/rot gestaltet. Rote Buttons auf rotem Hintergrund sind schwer zu erkennen. Dennoch sticht die schwarze CTA hervor. Die Darstellung des informativen Gehalts ist dennoch durch die Anwendung einer sauberen Liste mit grünen Haken gegeben. Sie suggeriert, dass das gewählte Produkt viele Funktionen bietet und kaum einen Wunsch offen lässt.

Wertung: 1,5 Punkte

Redcoon

Viel Weißraum und trotzdem alle nötigen Details auf wenig Platz unter gebracht. Zusätzliches Highlighting wichtiger Infos wie Lieferzeit, Preis oder der CTA sorgen für Orientierung und Sicherheit auf der Seite.

Wertung 2,5 Punkte

Efficiency: Flache Navigations- und Seitenstruktur um das Ziel schnell zu erreichen.

Um zu der Produktseite zu gelangen sollte ein schneller und einfach Weg gewählt werden. Nutzer möchten mit maximal 4-5 Schritten die gewünschte Zielseite erhalten.

Alternate

Alternate - 4 Schritte mit gleichzeitiger Filterung

Alternate – 4 Schritte mit gleichzeitiger Filterung

Alternate hält sich an die Vorgaben der Nutzer. Mit 4 Taps gelangt man zur gewünschten Zielseite und hat bereits diverse Ausschlusskriterien erfüllt. Größe und Art des Gerätes werden abgefragt. Damit verringert sich die Auswahl der Fernseher und ein komplizierter Filter entfällt.

Zusätzliche Punkte gibt es für die Seitenanimation welche dank Slide-Effekt eine schnelle und einfache Navigation suggeriert.

Abzug in der B-Note für das unpassende Cross-Selling. Das angezeigte Produkt trägt nicht zur Orientierung bei und hat keinerlei Bezug zur gewählten Kategorie.

Wertung: 2 Punkte

Media Markt

Media Markt - Zwei Schritte, danach ist Filterung nötig

Media Markt – Zwei Schritte, danach ist Filterung nötig

Mit zwei Berührungen auf dem Touch-Display bekommt der Kunde TV-Geräte angezeigt. Sehr gut. Jetzt erwartet ihn aber ein recht komplizierter Filter. Positiv zu erwähnen: Es wird kein Cross-Selling in der Navigation angezeigt. Das Key-Visual verdeutlicht ansprechend, ob sich der Nutzer auf dem richtigen Weg befindet und bestärkt ihn in seinem weiteren Vorgehen.

Wertung: 2 Punkte

Redcoon

Redcoon - Effiziente Navigation. Wo ist der Filter?

Redcoon – Effiziente Navigation. Wo ist der Filter?

Auch hier ist der Kunde mit zwei Taps am Ziel. Das Drop-Down Menü sorgt für maximale Orientierung und schnellen Zugriff auf die Unterkategorien. Dennoch wird die Auswahl des richtigen Produkts durch den Filter erschwert. Er ist zunächst nicht als solcher zu identifizieren. Für eine weitere Eingrenzung der Suchergebnisse muss er erneut angewendet werden. Hier ist höherer kognitiver Aufwand seitens des Kunden nötig.

Wertung: 1,5 Punkte

Readability: Texte und Bilder sind klar zu erkennen.

Texte müssen mobile optimiert sein, um sie auf dem Smartphone gut scannen und lesen zu können. Auch Bilder sollten besonders bei Verwendung von Retina Displays nicht „matschig“ aussehen. Eine Vergrößerung von Produktbildern ist auch im Bereich der Unterhaltungselektronik Pflicht.

Alternate

Das Produktbild wird ansprechend und groß dargestellt. Jedoch ist eine Vergrößerung nicht möglich. Die Schriftgröße der technischen Daten ist zu klein gewählt. Zusätzlich wechselt die Schriftgröße im Verlauf der Seite. Dies wirkt unprofessionell.

Wertung: 0 Punkte

Media Markt

Hier lassen sich Produktbilder angemessen ansehen. Optisches Signal für weitere Ansichten sind die Pfeile neben dem Bild. Auch eine Vergrößerung des Bildes wird durch die Lupe versprochen. Text und Informationen sind ansprechend und leserlich dargestellt.

Wertung: 2 Punkte

Redcoon

Eine Möglichkeit sich mehr Produktbilder ansehen zu können wird durch die üblichen Punkte unterhalb des Bildes angedeutet. Zusätzlich sliden die Grafiken automatisch durch. Eine Pause-Funktion wäre hilfreich und gäbe dem Nutzer die Freiheit, die Slideshow bei dem gewünschten Bild anzuhalten. Die Zoomfunktion bleibt Redcoon dem Kunden schuldig. Dennoch ist die Schrift angemessen, könnte aber auch ein wenig größer ausfallen. Dies erhöht die Lesbarkeit.

Wertung: 1,5 Punkte

Touchablility: Elemente können problemlos mit dem Finger bedient werden.

Alternate

Sowohl die Navigation als auch die Call-to-Actions lassen sich gut mit dem Finger bedienen.

Wertung: 3 Punkte

Media Markt

Auch Media Markt achtet auf Elemente in der Navigation und auf der Produktseite, welche sich gut bedienen lassen. Trotzdem habe ich bei dem Menü das Gefühl, ich muss mich anstrengen um nicht die falsche Kategorie zu erwischen.

Wertung: 2 Punkte

Redcoon

Für den Einstieg kann der Navigation auch bei Redcoon ein wenig mehr Luft gegeben werden. Buttons und Texte sind recht klein und können zur ungewollten Fehlbedienung führen. So wird die Nutzung des Filters vergleichsweise zum Lotteriespiel. Eine Toolbar am Ende der Seite bietet zusätzliche Funktionalität wie Suche oder direkten Kontakt. Die Bedienung kostet aber mehr Nerven als dass sie einen Vorteil hätte. Ein Aufruf bringt mich meist ungewollt zu einem Produkt oder der Funktion diese Seite zu teilen.

Wertung: 1 Punkt

Gestures: Bonus – Gesten werden korrekt und sinnvoll eingesetzt.

Alternate

Komplizierter Einsatz von Gestensteuerung

Komplizierter Einsatz von Gestensteuerung

Eine Bilder-Leiste weist darauf hin, dass es wohl mehrere Ansichten gibt. Die großen Bilder lassen sich allerdings nicht direkt durch Gesten wechseln. Hier muss man zunächst den mentalen Transfer leisten und auf ein Miniaturbild der Vorschau klicken. Danach öffnet sich erst der Betrachtungs-Layer, in welchem der Nutzer die Ansichten auch durch Gesten zu wechseln vermag. Positiv: Eine Vergrößerung der Bilder ist im Layer möglich. Da die Gesten dennoch nicht sinnvoll eingesetzt wurden leider kein Punkt.

Wertung: 0 Punkte

Media Markt

Die Produktbilder können direkt auf der Seite durch Swipen gewechselt werden. Leider ist eine Vergrößerung der Ansicht mit Pinchen nicht möglich.

Wertung: 1 Punkt

Redcoon

Produktbilder können mit dem Finger durchgeschaltet werden. Aber auch hier keine Vergrößerung möglich.

Wertung: 1 Punkt

Ranking

Platz 1 und 2 teilen sich Redcoon und Media Markt mit jeweils 10,5 Punkten. Während Redcoon eine optimale Informationsdarstellung auf der Produktdetailseite bietet hat Media Markt bei größeren Bedienelementen etwas die Nase vorn.

Trotz effizienter Nutzerführung verliert Alternate massiv Punkte bei der Aufbereitung der technischen Daten und einem schlechten Einsatz von Gesten. Gesamtergebnis für Alternate: 6,5 Punkte

konversionsKraft Download

Laden Sie sich kostenlos die aktuellen Ergebnisse und nutzen Sie die Tabelle für Ihren eigenen Shop.

Mobile Motivation Index Download

Ich freue mich auf Ihr Feedback und Ihre Anregungen.