Von André Morys | Conversion Whiteboard | 3 Reaktionen

Conversion Whiteboard 17: Das Hypothesen-Template für erfolgreichere A/B-Tests

Nur starke Hypothesen führen zu guten Testergebnissen. Doch wie stelle ich sie auf? Wenn Du diese 4 Faktoren kennst, weißt Du, weshalb Du ab jetzt keine Hypothese mehr ohne sie aufstellen wirst. Lade Dir das Hypothesen-Template direkt herunter und lege los!

Eine gute Hypothese besteht aus 4 Komponenten

Die Qualität einer Hypothese kann großen Einfluss auf den Erfolg des gesamten Testingprogramms haben. Viel zu oft werden Hypothesen aufgestellt, die zu schwach sind, um Erfolge nach sich zu ziehen. Bevor unnötig Arbeit in wenig erfolgreiche Tests gesteckt wird, lohnt es sich, an der Qualität der Hypothesen zu feilen. Eine starke Hypothese besteht aus diesen 4 Komponenten:

1. Objektive Beobachtung

Um etwas zu optimieren, muss man zunächst Schwachstellen identifizieren. Du hast eine Schwachstelle auf Deiner Seite beobachtet? Dann schildere sie in Deiner Hypothese:

Wir erkennen / beobachten, dass ______________ .

2. Veränderung auf der Webseite

Dann überlege Dir, was Du an dieser Schwachstelle ändern möchtest:

Indem wir ____________ , …

3. Verhaltensänderung

Ein Uplift kommt nur durch eine Veränderung des Nutzerverhaltens zustande. Definiere daher hier, welche Veränderung des Nutzerverhaltens genau durch die Veränderung an der Webseite erreicht werden soll.

…werden Nutzer ____________ …

4. KPI

Die Änderung des Nutzerverhaltens sollte natürlich in Zahlen messbar sein. Definiere als 4. Komponente die Kennzahl, anhand derer Du den Erfolg Deiner Maßnahme messen möchtest.

…und die Kennzahl __________ ändert sich um ___ – ___ Prozent.

 

Erkläre also den Zusammenhang zwischen einer Beobachtung, einer Veränderung und einer daraus resultierenden Änderung des Nutzerverhaltens und Du wirst eine starke Hypothese aufstellen. Das Prinzip, das sich dahinter verbirgt, ist übrigens das S-O-R Paradigma.

Extra-Tipp:

Wie Du diese Informationen nutzen kannst, um Deine Hypothesen auch gut zu priorisieren, erfährst Du in Conversion Whiteboard Episode 5: Die richtige Hypothesen-Priorisierung.

Das Hypothesen-Template zum Download

Damit Du ab sofort nur noch die besten Hypothesen testest, haben wir ein Hypothesen-Template für Dich entworfen. Lade es Dir in unserer Download-Bibliothek herunter, drucke es aus und beginne gleich damit, starke Hypothesen mit den genannten 4 Faktoren aufzustellen und sie zu priorisieren.

 

Lust auf noch mehr Conversion Whiteboards?

Dann abonniere unseren YouTube Kanal!

Weitere Episoden

https://www.konversionskraft.de/theorie/conversion-whiteboard-1-u-modell-der-validitaet.html

https://www.konversionskraft.de/theorie/conversion-whiteboard-episode-2.html

https://www.konversionskraft.de/conversion-whiteboard/episode-3-das-4-felder-modell-des-ab-testings.html

https://www.konversionskraft.de/conversion-whiteboard/conversion-whiteboard-episode4.html

https://www.konversionskraft.de/conversion-whiteboard/conversion-whiteboard-episode-5-hypothesen-priorisierung.html

https://www.konversionskraft.de/conversion-whiteboard/conversion-whiteboard-6-der-geheime-quadrant-der-optimierung.html

https://www.konversionskraft.de/conversion-whiteboard/conversion-whiteboard-7-dmaic-cycle.html

https://www.konversionskraft.de/conversion-whiteboard/conversion-optimierungs-team.html

https://www.konversionskraft.de/conversion-whiteboard/conversion-whiteboard-9-der-groesste-fehler-der-conversion-optimierung.html

https://www.konversionskraft.de/conversion-whiteboard/conversion-whiteboard-10-die-relaunch-falle-so-kommst-du-heraus.html

https://www.konversionskraft.de/conversion-whiteboard/das-geheimnis-wirksamer-personalisierung.html

https://www.konversionskraft.de/conversion-whiteboard/conversion-whiteboard-12-der-versteckte-hebel-der-cpnversion-optimierung.html

https://www.konversionskraft.de/conversion-whiteboard/conversion-whiteboard-13-der-hype-cycle-der-conversion-optimierung.html

https://www.konversionskraft.de/conversion-whiteboard/conversion-whiteboard-15-der-dunning-kruger-effekt-der-organisationen.html

https://www.konversionskraft.de/conversion-whiteboard/conversion-whiteboard-16-das-geheimnis-des-5x-hoeheren-uplifts.html

https://www.konversionskraft.de/conversion-whiteboard/nikolaus-episode-user-research-trick.html

André Morys

André Morys

André Morys, Jahrgang 1974, ist Autor des Buches „Conversion Optimierung“ und Vorstand von konversionsKRAFT – Deutschlands führender Agentur für Conversion Optimierung.

konversionsKRAFT beschäftigt über 70 Mitarbeiter an vier Standorten und betreut ein Lead-/Retailvolumen von über 7 Milliarden Euro. André Morys ist Initiator und Gründer der Global Optimization Group.

Zu den Kunden zählen namhafte nationale und internationale Onlinehändler, Finanzdienstleister und Markenhersteller, denen konversionsKRAFT geholfen hat, die Konversionsrate teilweise mehr als zu verdoppeln.

Die Artikel von André Morys auf dem konversionKRAFT Blog werden von Fach und Publikumsmedien gleichermaßen aufgegriffen. Artikel, Interviews und Beiträge von André Morys sind bislang bei t3n, AdZine, iBusiness.de, webselling, Website Boosting, InternetWorld und vielen weiteren Magazinen erschienen.

Er ist zusätzlich als Dozent an der Fachhochschule Würzburg tätig und hält zahlreiche Keynotes und Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen zu den Themen E-Commerce, Optimierungsstrategien und Conversion Optimierung.

2009 und 2018 wurde André Morys als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands von der Universität St. Gallen im Rahmen der Initiative “Top-Job” ausgezeichnet.

2010 wurde die Web Arts AG (konversionsKRAFT) als einer der innovativsten Unternehmen Deutschlands von Lothar Späth im Rahmen der Initiative „Top 100“ ausgezeichnet.

André Morys ist Organisator und Veranstalter des growthmarketingSUMMIT, der jährlichen Fachkonferenz für Conversion Optimierer und Onlinemarketer.

Frage zum Artikel? Frag den Autor!

3 Reaktionen auf „Conversion Whiteboard 17: Das Hypothesen-Template für erfolgreichere A/B-Tests

  1. Hallo André Morys! Dies war ein sehr interessanter Beitrag über die Hypothesen. Ich habe vieles neues gelernt und werde mir die vier Faktoren merke über die Hypothesen! Weiter so, ich freue mich auf die weiteren informativen Blogs. Bis dahin, noch einen schönen Tag! Michael Keulemann, ASK Steuerberatung

    • Danke André, das ist noch einmal ein ganz anderer Ansatz als die bisherige Test-Vorlage, die wir bspw. verwenden. Die Punkte Verhaltungsänderung und Priorisierung haben wir in ähnlicher Form bisher mündlich abgeklärt, es macht aber durchaus Sinn, diese auch schriftlich festzuhalten.

      Da muss ich wohl noch einmal ran und „optimieren“ Danke dafür!
      Grüße, Nadine

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.