Von Ina Juckel | Events | 0 Reaktionen

Recap: growth marketing SUMMIT 2019 // Teil 2

Nach der ersten Runde des growth marketing SUMMIT 2019 in der Alten Oper in Frankfurt am Main, ging es mit vielen inspirierenden Talks weiter. Die stärkende Mittagspause hatte die Aufnahmefähigkeit der Teilnehmenden wiederhergestellt, sodass alle gespannt waren, welche Insights Speaker wie Ruppert Bodmeier, Eric Ries, Lars Giere, Matt Wright und Craig Sullivan teilen würden. Erfahre im zweiten Teil unseres Recaps, was sie über Experimentieren und digitales Wachstum zu sagen hatten.

Der growth marketing SUMMIT 2019 mit Keynote-Speaker Eric Ries
Recap zum growth marketing SUMMIT 2019 mit Keynote-Speaker Eric Ries. © Neversit für konversionsKRAFT

Nachdem bereits Themen wie Neuromarketing, exzessives Testing, Online-Experimente, mentale Agilität und Wege zu digitalem Wachstum behandelt wurden, folgte nun die zweite Runde mit Vorträgen von hochkarätigen Rednerinnen und Rednern, darunter unser diesjähriger Keynote-Speaker Eric Ries.

growth marketing SUMMIT 2020

Preisverleihung „Bester Conversion-Optimierer 2019“ auf dem growth marketing SUMMIT

Doch zuvor sei an dieser Stelle unsere Preisverleihung erwähnt: So wurde Heinrich Mahr persönlich von André Morys auf der Bühne zu „Deutschlands bestem Conversion-Optimierer“ gekürt. In unserem Quiz zu Conversion-Optimierung setzte er sich gegen mehr als 150 weitere Teilnehmer durch. Herzlichen Glückwunsch auch nochmal an dieser Stelle! 🎊

Und auch wenn ein Quiz in erster Linie Wissen abfragt, zeigt sich hierin auch, wieviel Erfahrung (und Wissensdurst) jemand hat und dadurch umso sicherer in seinen Antworten ist. Conversion-Rate-Optimierung ist schließlich ein weites Feld…

 

Ruppert Bodmeier: Disruption made easy – how to build digital products that customers really love

Den Einstieg in die zweite Talk-Runde des growth marketing SUMMIT 2019 machte CEO und Co-Founder von Disrooptive, Ruppert Bodmeier. Bekannt für seine unkonventionellen Ansätze nahm er das Publikum gedanklich in seine Beschäftigung mit Websites von Unternehmen wie Axel Springer SE mit: Was sind die Herausforderungen eines Unternehmens, und welche Lösungen gibt es außerhalb der eigenen Branche? Lassen sich nicht etwa Modelle anderer Branchen oder Formate sinnvoll und gewinnbringend nutzen, ohne dass man sich nur bei den Wettbewerbern umschaut? Denn wie sonst will man ein innovatives Angebot lancieren, wenn man sich immer mit den altbewährten Methoden begnügt? 

Es lohnt sich, so Ruppert Bodmeiers Überzeugung, die Lösungen aus anderen Bereichen zu dokumentieren und am eigenen Beispiel auszutesten. Die Rekombination ermöglicht es aus seiner Erfahrung, beeindruckende Innovationen hervorzubringen, die man innerhalb der eigenen Blase nie hätte finden können.

Ruppert Bodmeier auf dem growth marketing SUMMIT 2019
Ruppert Bodmeier über Innovation durch Disruption. © Neversit für konversionsKRAFT

Unser Keynote-Speaker auf dem growth marketing SUMMIT 2019 – Eric Ries: Surviving in the age of agile

Unser diesjähriger Keynote-Speaker Eric Ries, der die Lean-Startup-Methode begründete, zog besondere Aufmerksamkeit auf den Titel seines Vortrags: “Surviving in the Age of Agile” – das gab vorab Anlass zum Nachdenken. Umso spannender war, was Eric Ries zu sagen hatte. 

Eric Ries auf dem growth marketing SUMMIT 2019
Eric Ries über Agilität, Scheitern und die aktuellen Herausforderungen für Unternehmen, © konversionsKRAFT

 

Eric Ries auf dem growth marketing SUMMIT 2019
Eric Ries erklärt den Startup Way. © Neversit für konversionsKRAFT

So sind für ihn als erfahrenen Berater permanente Innovation und Transformation die Basis für digitales Wachstum. Dabei spielen interne Start-up-Teams eine wesentliche Rolle, ermöglichen sie doch das Erschließen bislang unbekannter Wachstumspotenziale. Allerdings ist es für interne Start-ups unerlässlich, Vertrauen sowie die Freiheit des Scheiterns genießen zu können – denn wie sollte man das Gelingen bei Testing verlässlich voraussagen können? Und außerdem seien die meisten Ideen sowieso eher schlecht, sodass Scheitern eigentlich unvermeidbar sei.

 

“Make a forecast and hit it!“ is impossible!

Eine Möglichkeit für die Umsetzung von Projekten kann die dosierte Budgetierung (metered funding) sein. So erhalten Innovationsteams beschränkte monetäre und personelle Ressourcen. Ist ein Projekt nicht abgeschlossen, sollte die Frage lauten, was es bedarf, damit dieses Innovationsprojekt mit der größten Wahrscheinlichkeit erfolgreich werden kann.

Das Motto auf deiner Tasse sollte laut Eric Ries nicht “Failure is not an option” lauten, sondern “I eat failure for breakfast”!

Ein wesentliches Take-away aus Eric Ries’ Vortrag: Unternehmen sollten unbedingt eine klare Vision davon haben, wie sie aufgestellt sein müssen, um die Herausforderungen dieses Jahrhunderts meistern zu können. Die „DNA“ eines Unternehmens sollte, laut Eric Ries, darauf zugeschnitten sein – sicherlich erfordert das bei dem ein oder anderen Unternehmen ein Umdenken… 

 

The Startup Way von Eric Ries auf dem #gms19
„The Startup Way“ von Eric Ries – Lektüreempfehlung des #gms19. © Neversit für konversionsKRAFT

Eindrücke vom growth marketing SUMMIT in unserem Recap-Video

Networking at its best beim growth marketing SUMMIT 2019

Nach Eric Ries’ Keynote Speech gab es die Gelegenheit, sich bei Kaffee und Snacks wieder ins Getümmel a. k. a. Networking zu stürzen und conversionCOINS zu sammeln.

Networking mit Gleichgesinnten auf dem #gms19
Networking nach den Vorträgen auf dem #gms19. © Neversit für konversionsKRAFT

Manch ein Teilnehmer nutzte die Gelegenheit, die Hände zu pflegen – das Mittippen auf einer Konferenz sollte man nie unterbewerten! 😉


Natürlich freute sich auch Carlo, das Chamäleon, von unserem Partner Kameleoon sehr über die Aufmerksamkeit, die ihm zuteil wurde.

Chamäleon Carlo - Maskottchen von Kameleoon auf dem gms19
Carlo, das Chamäleon – Maskottchen unseres Partners Kameleoon und heimlicher Star des Tages. © Neversit für konversionsKRAFT

Da die Pause eher kurz gehalten war, fanden sich die Teilnehmenden wieder schnell im großen Saal der Alten Oper ein.

Teilnehmende auf dem growth marketing SUMMIT 2019
Das Publikum in Erwartung der Vorträge von Lars Giere, Matt Wright und Craig Sullivan. © konversionsKRAFT

Lars Giere: Scaling the agile way: Developing products from customer needs

Als Global Head of Incubation and Financing bei mobile.de und der eBay Classifieds Group ist Lars Giere einer der Experten, wenn es darum geht, neue Geschäftsmodelle im Online-Business zu entwickeln. In seinem Talk fokussierte er sich auf die Phasen Incubating und Scaling. Dabei betonte er, dass ein Product-Company-Fit ebenso wichtig ist wie ein Product-Market-Fit.  

Lars Giere über neue Geschäftsmodelle #gms19
Lars Giere über neue Geschäftsmodelle auf dem #gms19. © Neversit für konversionsKRAFT

 

Lars Giere auf dem growth marketing SUMMIT
Lars Giere und André Morys im Gespräch nach dem Vortrag, © konversionsKRAFT

Ein weiteres Key Take-away wurde in einem Tweet eingefangen: 


Nur in einem autonomen Team lässt es sich frei und kreativ denken, Prozesse sind üblicherweise schneller, und es lässt sich freier (re)agieren. 

Matt Wright: The disruptive power of behavioral science: 5 keys to unlocking the power of behavioral science to fuel your growth

In seiner Arbeit als als Director of Behavioral Science bei WiderFunnel liegt Matt Wrights primäres Interesse darin, herauszufinden, was Kunden wirklich bewegt. Seine Erkenntnisse aus der Analyse von Kundenverhalten waren für das Publikum, das viele Optimierer versammelte, äußerst spannend.

Matt Wright auf dem growth marketing SUMMIT 2019
Matt Wright nach seinem Talk auf dem growth marketing SUMMIT 2019, © Neversit für konversionsKRAFT

Am Beispiel von Amazon erläuterte er, wie mit Verlustaversion, hemmendem und förderndem Druck produktiv umgegangen werden kann. So wird Letzterer beispielsweise mit der Prime-Liefermöglichkeit genutzt und damit das Verhalten der Nutzer zugunsten von Amazon beeinflusst. 

Hier sind seine Key Insights in der Zusammenfassung:

  1. Think about status quo (always start from that place and don’t assume something will change).
  2. Start with the ideal behavior and work backwards (what is the big goal → start with this goal).
  3. Design to change pressures.
  4. Validate! Validate! Validate! (There are tons of opportunity to be wrong or for it to be different.)
  5. We are all behavioral designers (everybody has the ability to make a difference).

Craig Sullivan: Death by Design

Last but not least gab Craig Sullivan, Optimizer in Chief bei Optimal Visit, dem wissbegierigen Publikum des growth marketing SUMMIT 2019 Einblicke in seine umfangreiche Erfahrungswelt aus den Bereichen UX, Usability-Tests, User-Centered Design, Online-Marketing, Customer Insights, Web Analytics und vieles mehr. Mit seinem Vortrag zu “Death by Design” verzückte er das Publikum mit seinem unbändigem Humor und seiner gelinde gesagt direkten Sprache.

Craig Sullivan auf dem growth marketing SUMMIT 2019
Craig Sullivan demonstriert teils gravierende Schwachstellen auf Websites. © Neversit für konversionsKRAFT

Als User Experience Champion zauberte er abschreckende Beispiele von Websites auf die Leinwand, bei denen jeder Optimierer Gänsehaut bekommt (vor Schreck und Aufregung angesichts des Potenzials).

Ein wichtiger Punkt (von vielen): Unternehmen fokussieren sich in der Regel auf die 2 Prozent der Kunden bzw. Einkäufer statt auf die restlichen 98 Prozent derjenigen, die nicht konvertieren.

Außerdem testen etwa 95 Prozent der Unternehmen nicht die richtigen Geräte, oder sie entwickeln Landingpages auf riesigen Monitoren, sodass die Darstellung auf den kleineren Bildschirmen von Menschen, die sich nicht als Computer-Nerd, Online-Junkie oder dergleichen bezeichnen würden, teils nur grotesk wirkt…Diese und viele andere Missstände benannte er mit einer großen Portion Humor, die das Publikum auch zum Schluss der Vortragsreihe noch begeistert bei der Stange hielt.

Craig Sullivan auf der Bühne beim #gms19
Craig Sullivan in Aktion. © Neversit für konversionsKRAFT

Wer wissen will, was Craig Sullivan und all die anderen Speakerinnen und Speaker empfiehlt, um sich als Unternehmen positiv davon abzuheben, kann sich einen schnellen Überblick in den Live Notes und den Präsentationen verschaffen.

Networking-Party auf dem growth marketing SUMMIT 2019 mit DJ Craig Sullivan

Auch nach dem Talk ging es mit heiterer Stimmung weiter, nicht zuletzt dank unseres DJs Craig Sullivan – ja, dem Speaker! So viel sei gesagt – in Sachen Musik hat er so manche Teilnehmenden des growth marketing SUMMIT 2019 vom Hocker gelockt!

DJ Craig Sullivan auf dem growth marketing SUMMIT 2019

DJ Craig Sullivan legte für auf dem growth marketing SUMMIT 2019 auf – und sorgte für ausgelassene Stimmung! © Neversit für konversionsKRAFT

Entspannte Gespräche nach den Talks auf dem growth marketing SUMMIT 2019

Entspannte Gespräche nach den Talks auf dem growth marketing SUMMIT 2019. © Neversit für konversionsKRAFT

Der Abend bot neben weiterem Networking sowie dem ein oder anderen Snack und Getränk ein weiteres Highlight, bei dem die conversionCOINS zum Einsatz kamen. Bei wem es in der Tasche noch klimperte, konnte die conversionCOINS noch beim Roulette einbringen.

Roulette auf dem growth marketing SUMMIT 2019
Rien ne va plus! – Roulette auf dem growth marketing SUMMIT 2019. © Neversit für konversionsKRAFT

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Nichts geht mehr #roulette #afterparty #gms19

Ein Beitrag geteilt von Luisa Ruppert (@luruppert) am

Vorbei, aber nicht fort: Die Präsentationen zu den Talks des growth marketing SUMMIT 2019 zum Download

⬇️ Wer mehr über die Inhalte der Talks erfahren möchte, kann sich in unseren 📝 Live Notes oder direkt mit Hilfe der 📑 Slides der Speakerinnen und Speaker detailliertere Einblicke verschaffen!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den offenen und engagierten Teilnehmenden sowie bei unseren exklusiven Partnern Kameleoon und Contentsquare! Und natürlich freuen wir uns über euer Feedback, das ihr gern im Kommentarfeld abgeben könnt!  


Und wer sich jetzt schon auf den growth marketing SUMMIT 2020 freut, kann sich direkt das Ticket sichern. ➡️ NEU: Der Preis steigt jeden Tag um 1 Euro!

growth marketing SUMMIT 2020

Ich würde mich freuen, dich am 1. September 2020 auf dem growth marketing SUMMIT 2020 in der Alten Oper in Frankfurt am Main begrüßen zu dürfen!

 

 

Ina Juckel

Ina Juckel ist Content Manager bei konversionsKRAFT. Durch ihre langjährige Erfahrung in den Bereichen Copywriting und Redaktionsleitung weiß sie, positive Erlebnisse für Leser und Nutzer von Websites zu kreieren. In ihre Expertise fließen außerdem Erfahrungen aus Marketing, PR, B2B sowie der Welt der Website-Optimierung (u. a. SEO) ein, die sie als Content Manager und Consultant bei get:traction vertiefte. Strategische Beratung und das Entwickeln von Ideen und Konzepten gehören neben dem Lesen zu ihren Lieblingsbeschäftigungen. Bei konversionsKRAFT entwickelt sie spannende Inhalte für unsere Community.

Frage zum Artikel? Frag den Autor!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.