5 Faktoren für eine perfekte mobile Hotel Landingpage

Hotelbuchungen zählen zu den wichtigsten Anwendungen im mCommerce. Auf der Suche nach der perfekten mobilen Landingpage möchte ich daher heute untersuchen, wie Hotelketten ihr mobiles UX gestalten und ob diese den Anforderungen der Reisenden genügen.

Die Reise beginnt

Jeder Hotelbesucher hat seine persönlichen Vorlieben. Wer gute Erfahrungen mit einer Hotelkette gemacht hat, wird diese auch gerne wieder auswählen. Um nicht über die bekannten Reiseportale zu suchen, sondern gezielt zum favorisierten Hotel zu gelangen, sucht der Reisende nach dem Namen der Kette und der geplanten Zieldestination.

Zu den analysierten Hotels zählen:

  • Marriott
  • Motel One
  • B&B
  • Ibis
  • Sheraton
  • Maritime
  • Intercontinental

Diese Anbieter für Übernachtungsmöglichkeiten haben sich bereits mit den Bedürfnissen der mobilen Nutzer auseinander gesetzt und bieten eine mobile Seite an.

Welche Kriterien sind nun für den Smartphone User auf der Reise wichtig und werden diese auch erfüllt?

Mit dem Smartphone ein Hotel buchen

Natürlich sollte die Landingpage verschiedene Aspekte erfüllen. Schließlich wurde nur der Name der Kette und der Stadt als Suchbegriff eingegeben. Relevant sind die Möglichkeit, ein Zimmer zu buchen sowie Informationen über das Angebot. Ist in dem geplanten Zeitraum ein Zimmer frei? Wieviel kostet dies und welche Leistungen bietet die Unterkunft?

Da nicht explizit der Begriff „buchen“ in der Suchanfrage verwendet wurde bedeutet dies, es müssen wesentlich mehr Intentionen abgefangen werden. Das Ziel der Users kann auch sein, bei dem Hotel anzurufen um sich über Zusatzangebote zu informieren.

Die Buchung als erstes Goal

Das naheliegendste Ziel ist die Buchung eines Zimmers. Den Aktionsradius für einen möglichen Aufenthaltsort habe ich bereits durch die Angabe einer Stadt begrenzt. Dies muss auf jeden Fall auf der Landingpage berücksichtigt werden, denn es bedeutet einen drastischen Mehraufwand, den Zielort erneut eingeben zu müssen. Zusätzlich ist es von Vorteil, wenn die Hoteleigenschaften angezeigt werden.

Die Sheraton Kette zeigt sofort drei mögliche Hotels an, zwischen denen die Entscheidung getroffen werden kann. Dies erleichtert die Auswahl ungemein, denn ich kann das Hotel entsprechend dem geplanten Aktionsradius auswählen:

Sheraton München Mobile Landingpage

Ein Hinweis auf die MotelOne App ist für Stammgäste nützlich. Allerdings wird mir nicht direkt ein Hotel angeboten.

MotelOne__Mobile_Landingpage

Bei Maritim habe ich eine Beschreibung des verfügbaren Hotels, sowie drei relevante Call-to-Actions für Buchung und Rückfragen. Eine einfache Struktur der Call-to-Actions „Buchen“, „Anrufen“ oder „Kontakt“ gibt dem Nutzer alle Möglichkeiten, die er benötigt. Für einen Buchungsabschluss ist lediglich im nächsten Schritt die Angabe des Reisezeitraums nötig. Wichtige Fragen zur Unterkunft sind im unteren Bereich schnell via Drop-Down verfügbar. Auf einen Blick bietet das Hotel die Übersicht über mögliche zu erbringende Leistungen. Auch Services und Events werden berücksichtigt. Die Lokalität wird sofort durch die Bildwelt als auch den gewünschten Ort hervor gehoben.

 

Ibis und Maritim

Best Practices: Ibis (links) und Maritim (rechts) verwenden eine gute Struktur. Bilder, Kontakt und Buchung gefolgt von Zusatzinformationen.

 

Service und Informationen

Ist die Buchung nicht primäres Goal, muss das natürlich auch berücksichtigt werden. Vielleicht bin ich auch nur auf der Suche nach einem Hotel und habe den Namen der Kette beiläufig gehört. Dann ist Überzeugungsarbeit gefragt. Mit Bildern und Informationen rund um das Hotel kann der Anbieter punkten. Ein professioneller Auftritt besticht dadurch, dass man sich ansprechend bewirbt und seine Leistungen darstellt.

Für Bestandskunden sollte es die Möglichkeit geben, sich schnell einzuloggen und unkompliziert ein Zimmer zu reservieren. Sie benötigen weniger Aufwand in der Überzeugung sondern wünschen eine schnelle Abwicklung der Reservierung.

Ein Vorzeigebeispiel in Sachen Informationen ist das Intercontinental. Sofort werden wichtige Leistungen angezeigt und dadurch bleiben bei dem Kunden keine Fragen offen. Selbst Hinweise bzgl. der Parkmöglichkeiten und Haustieren werden dank der mobilen Seite gegeben.

Intercontonental_Mobile_Landingpage

 

Wichtige Faktoren für die perfekte mobile Landingpage

Aus den gezeigten Beispielen muss eine gesunde Mischung hergestellt werden. Eine Symbiose der mobile Landingpages ergibt die Essenz, welche eine perfekte mobile Landingpage enthalten muss:

Die Seite eines Hotels sollte beinhalten, dass entsprechend der Suchanfrage Hotels angezeigt werden. Im Besten Fall sind Ort und das aktuelle Datum für die Buchung bereits vorausgewählt. So spart der Nutzer Zeit und kann entspannt die Reise antreten. Ein direkter Anruf mit Hilfe eine Click-to-Call Nummer ist Pflicht um eventuell nähere Informationen zu erhalten oder Rückfragen zu stellen. Die Verfügbarkeit der Zimmer ist ein wichtiger Aspekt für die Buchung. Sind Zimmer fei und der Preis stimmt kann direkt reserviert werden. Fragen bezüglich der Zimmer, der Ausstattung des Hotels und der möglichen Zahlungsarten sind nicht zu vernachlässigen. Diese gilt es beim Besuch der Seite zu beantworten. Je eher solche möglichen Fragen aufgelöst und beantwortet werden, desto eher ist eine Buchung wahrscheinlich. Bei der Bedienung der Seite ist darauf zu achten, dass alle Informationen leicht zugänglich und für mobile Kunden erwartungskonform dargestellt werden.

5 Faktoren für die perfekte mobile Hotel Landingpage

1. Zeigen Sie, welche Hotels in der gesuchten Stadt verfügbar sind.
Anhand der eingegebenen Keywords kann bereits eine Vorauswahl für den Kunden getroffen werden.

2. Die Merkmale und Besonderheiten jedes Hotels angeben.
Fragen wie die Verfügbarkeit von W-Lan, Frühstück und welche Zahlungsmethoden möglich sind können im Voraus geklärt werden.
3.Kontaktmöglichkeiten für Rückfragen müssen gegeben sein.
Eine Click-to-Call Nummer sowie der Kontakt über E-Mail bei eventuellen Rückfragen sind wichtig.

4. Einfache Buchung in wenigen Schritten.
Erleichtern sie dem Buchenden die Auswahl des Zimmers, indem bspw. das aktuelle Datum vorgeschlagen wird.

5. Zeigen Sie die möglichen Zahlungsmethoden.

5+1 Stellen Sie eine mobile Seite bereit.
Reisende sind häufig unterwegs und suchen kurzfristig eine Unterkunft. Ist eine überzeugende und funktionale Seite vorhanden, kann dies zur Kundenbindung führen und es muss nicht über ein Reiseportal gebucht werden.

Ich freue mich auf Ihre Kommentare und Anregungen. Welche Erfahrungen haben Sie auf Ihren Reisen gemacht?

 

Foto im Teaser: „Traumstrand“ von trina

Quelle: www.piqs.de

 

  • Send to Kindle
  • https://www.konversionskraft.de/?p=19403
Dennis Herzberger Als Senior Conversion Architect bei der Web Arts AG hat sich Dennis Herzberger der Usability und User Experience von Webseiten gewidmet. Sein leidenschaftlicher Fokus liegt auf der Konzeption und Optimierung von mobilen Webseiten und Onlineshops. Folgen Sie ihm auf Twitter.

, , ,

5 Reaktionen auf  “5 Faktoren für eine perfekte mobile Hotel Landingpage”

Kommentare

  1. Andreas Andreas

    Hallo,

    danke für den guten Beitrag und die Tipps.
    Bisher habe ich 2 x Intercontinental in der m. Version verwendet. Bei beiden male gab es Probleme die sich nur mit einem Telefonat lösen ließen.

    Aber die aufmachung und usability der Landingpage ist einfach die beste beim Inter 😉

  2. Martin Martin

    Hallo Dennis,
    sehr interessanter Artikel. Ich arbeite gerade selbst an einer App, die sich mit Buchungsprozessen beschäftigt. Zwar nicht im Zusammenhang mit Hotels, aber viel von dem hier Gesagten ist mir auch bei meiner Recherche schon untergekommen und ich kann es somit bestätigen. Ich habe selbst diverse Apps im Einsatz um fallweise günstig ein Hotel buchen zu können und den einen oder anderen Kritikpunkt kann man bei den meisten äußern. 😉
    Gruß,
    Martin

Trackbacks/Pingbacks

  1. […] aufgepasst: 5 Faktoren für die perfekte mobile Hotel Landingpage sind hier nachzulesen: konversionskraft.de E-Commerce: Der Onlinehandel kann weiterhin auf die Lastschrift setzen, denn eine Erteilung eines […]

  2. […] 5 Faktoren für eine perfekte mobile Hotel Landingpage […]

  3. […] 7. So sieht die perfekte mobile Hotel-Landingpage aus Die meisten Unternehmen kommen heute nicht mehr um das mobile Web herum. Die wachsende Verbreitung von Tablets und Smartphones sorgt dafür, dass sich immer mehr Unternehmen damit auseinandersetzen. Dies gilt vor allem für Hotels sowie Betriebe in der Tourismusbranche. Doch wie sieht die perfekte mobile Hotel-Landingpage eigentlich aus und auf welche Besonderheiten muss dabei geachtet werden? Weiterlesen… […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar