Von André Morys | Theorie | 1 Reaktion

„Motivatorik“ – wie gut beherrschen Sie die Lehre der Motivation?

Wir kennen Sensorik oder Motorik als Begriffe für die ganzheitliche Betrachtung der Wissenschaft und Anwendung bestimmter Themengebiete – in diesem Fall „Wahrnehmung“ bzw. „Bewegung“. Den Begriff der „Motivatorik“ gibt es noch nicht – dabei ist es genau diese ganzheitliche Betrachtung aller die Motivation beeinflussenden Faktoren die über Erfolg oder Misserfolg entscheidet.

Was beeinflusst die Kaufmotivation?

Vor wenigen Tagen zitierte ich die Studie von Elastic Path, die nach Korrelationen zwischen speziellen Features und der Konversions-Rate von Online-Shops sucht. Aber wie verlässlich sind diese Zahlen? Wie dediziert müsste man das Umfeld der Shops, die Branche, die Positionierung oder die spezifische Nutzergruppe in die Untersuchung mit einbeziehen?

Konversionsraten beschreiben letztlich den Faktor, wie stark ein Shop Nutzer zum Kauf motivieren kann – unter Berücksichtigung der Tatsache, dass jeder Käufer eine individuelle Motivation besitzt die von individuellen Motiven geprägt wird.

Wer es also schafft, die individuellen Entscheidungs- und Motivationsmechanismen zu identifizieren, ist in der Lage, seinen Shop in Richtung höherer Konversionsraten zu optimieren.

Es lohnt sich also, den Begriff „Motivatorik“ einzuführen – um Entscheidungsprozesse von Konsumenten zu verstehen braucht es schließlich unterschiedliche Disziplinen: Psychologie, Neuro-Ökonomie / Neuro-Marketing, Medizin, etc.

Empfehlungen:

  • Warum kaufen 97% meiner Besucher bei anderen Shops? Versuchen Sie, die Entscheidungsprozesse zu verstehen. Ausgeklügelte qualitative Testmethoden wie das MotivationLab von Web Arts helfen, die emotionalen Ursachen für Abbrüche zu finden
  • Verwechseln Sie nicht Ursache und Wirkung.
  • Verlassen Sie sich nicht nur auf die Zahlen aus dem Web-Controlling.
  • Fragen Sie Ihre Kunden.

Viel Erfolg!

André Morys

André Morys ist Gründer und Vorstand von konversionsKRAFT und beschäftigt sich seit 1996 mit der Conversion Optimierung von Websites und Onlineshops. André Morys ist Dozent für User Experience an der TH Mittelhessen und Autor des Fachbuchs "Conversion Optimierung". Er ist häufiger Sprecher und Moderator auf Konferenzen.
Frage zum Artikel? Frag den Autor

1 Reaktion auf „„Motivatorik“ – wie gut beherrschen Sie die Lehre der Motivation?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.